Finanzielle Haushalterschaft – der geschlossene Kreis

0 Kommentar 311 Ansichten
A+A-
Reset

Die Lehre vom “geschlossenen Kreis” im Umgang mit Finanzen besagt, dass man bei der Verwaltung seines Geldes einen geschlossenen Kreislauf schaffen sollte, bei dem das Geld, das man einnimmt, in einem Kreislauf bleibt und für verschiedene Zwecke verwendet wird, ohne dass man über seine Verhältnisse lebt.

Das bedeutet, dass man das Geld, das man verdient, in verschiedene Kategorien aufteilt, wie z.B. für Wohnkosten, Lebensmittel, Kleidung, Freizeitaktivitäten, Investitionen und Notfälle. Man sollte sicherstellen, dass man für jede Kategorie ein angemessenes Budget festlegt und dass man sich daran hält. Wenn man das Geld für eine Kategorie ausgegeben hat, sollte man versuchen, in anderen Kategorien zu sparen, um den Kreislauf aufrechtzuerhalten und nicht mehr auszugeben, als man einnimmt.

Durch die Schaffung eines geschlossenen Kreislaufs kann man ein finanziell stabileres Leben führen, ohne sich in Schulden zu stürzen oder über seine Verhältnisse zu leben. Es hilft auch, die Prioritäten im Umgang mit Geld zu klären und sicherzustellen, dass man für die wichtigen Dinge im Leben wie Notfälle und langfristige Investitionen genug Geld hat.

Willst du ein kluger Hauhalter sein, so gib, was du nicht behalten kannst, auf dass du empfängst, was du nicht verlieren kannst.

>>> Augustinus

Praktische Tipps

Um deine persönlichen Budgets festzulegen hier einige Tipps:

  • Beobachte deine Finanzen für mindestens 3 bis 6 Monate. Nur so bekommst du einen guten Überblich über deine laufenden Einnahmen und Ausgaben.
  • Je nach persönlicher Neigung bieten sich zur Erfassung verschiedene Hilfsmittel an:
    ein Papierbuch mit verschiedenen Seiten / Spalten, um die verschiedenen Zahlungen zu klassifizieren.
    EDV Programme oder Cloud basierte Tools, um finanzielle Transaktionen zu erfassen und Budgets zuzuordnen.
  • höhere Einmalausgaben solltest du im ersten Schritt für deine Betrachtungen außer acht lassen. Es geht vor allem um die regelmäßigen Zahlungen.
  • Gehe bei den einzelnen Ausgabenkategorien nicht zu kleinteilig vor, sonst verlierst du schnell den Überblick.

Was mache ich, wenn sich mein Einkommen erhöht?

Mehr Einkommen würde dir natürlich grundsätzlich die Möglichkeit einräumen deine verschiedenen Budgets zu erhöhen. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass du nicht einfach (blindlings) mehr Geld ausgibst, nur weil sich deine Einnahmen erhöht haben. Gerade bei einer Vermehrung deiner Finanzen zeigt sich deine Disziplin. Lebst du weiterhin im Rahmen deiner Verhältnisse und hältst deinen Kreis geschlossen?

Haushalterschaft, insbesondere im christlichen Kontext, bedeutet zu überlegen und mit Gott ins Gespräch zu kommen, wie du deine Finanzen sinnvoll einsetzen kannst. Bei einer Steigerung deiner Einnahmen bieten sich z.B. folgende Optionen:

  1. Du kannst dein Budget “Sparen und Investieren” erhöhen und dein langfristiges Vermögen damit erhöhen. Etwa um für das Alter vorzusorgen oder für das Auskommen deiner Kinder.
  2. Du kannst aber auch dein Budget “Spenden” erhöhen. Wenn du vorher deine Hausaufgaben gut gemacht hast, gelernt hast deinen Kreis geschlossen zu halten, dann hast du jetzt einen Überschuss mit dem du Andere unterstützen kannst.

Finanzen sind Gott wichtig

In der gesamten Bibel sprechen 2.350 Verse über die Themen Finanzen und Haushalterschaft, allein im Neuen Testament ist es jeder 6. Vers.

16 von den insgesamt 38 Gleichnissen Jesu (42,1%) handeln von dieser Verantwortung des Menschen für Geld und Finanzen.

Sogar 8,3% der Jünger (einer von 12) war(en) für die Verwaltung der Finanzen zuständig (Joh. 12,6 / 13,29).

Gebet

Danke Vater, dass du mich versorgst. Du bist der Geber aller guter Gaben. Dein Name ist Jahwe Nissi, der HERR mein Versorger.

Danke, dass du schon alles bereitet hast, was ich zum leben brauche.

Schenk mir immer mehr Vertrauen in deine göttliche Versorgung.

Ich BIN gesegnet. Ich BIN versorgt. Ich HABE alles, was ich zum Leben brauchen. Mein Leben liegt in deiner Hand.

Challenge

  • Gehe ins Gebet und frage Gott, ob er aktuell mit deinen finanziellen Ausgaben einverstanden ist.
  • Verschaffe dir einen Überblick über deine Einnahmen und Ausgaben – wenn du es noch nicht getan hast.
  • Frage Gott, welche “Wünsche” du dir für das aktuelle Jahr vornehmen sollst und plane dafür Budgets ein.

Empfehlenswerte Bücher

Das Buch, das mir hier zuerst die Augen geöffnet hat ist “Mäuse, Motten und Mercedes”, von Earl Pitts. Es ist in meinen Augen ein zeitloser Bestseller.

  • ISBN: 3884041223
  • 256 Seiten
  • Erschienen am 1. Januar 2002
Sowie:
  • “Your Money or Your Life” von Vicki Robin und Joe Dominguez: Dieses Buch konzentriert sich darauf, wie man seine Ausgaben auf das Wesentliche reduzieren und ein finanziell unabhängiges Leben führen kann, indem man einen geschlossenen Kreislauf schafft.
  • “The Total Money Makeover” von Dave Ramsey: Dieses Buch bietet einen praktischen Leitfaden für den Umgang mit Geld, indem es den Lesern beibringt, wie man Schulden abbaut, spart und investiert und dabei einen geschlossenen Kreislauf schafft.
  • “The Richest Man in Babylon” von George S. Clason: Dieses Buch verwendet Gleichnisse und Geschichten, um die Grundprinzipien des finanziellen Erfolgs zu vermitteln, einschließlich der Schaffung eines geschlossenen Kreislaufs.
  • “Rich Dad Poor Dad” von Robert Kiyosaki: Dieses Buch untersucht die Denkweise und Gewohnheiten von reichen Menschen und wie man eine ähnliche Denkweise und Gewohnheiten entwickeln kann, um einen geschlossenen Kreislauf und finanzielle Freiheit zu erreichen.
  • “The Simple Path to Wealth” von JL Collins: Dieses Buch bietet eine einfache und praktische Anleitung für den Umgang mit Geld, indem es den Lesern zeigt, wie man einen geschlossenen Kreislauf schafft und ein finanziell stabiles Leben führt.

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden dieses Formulars stimmst du der Verarbeitung und Speicherung deiner Daten auf dieser Homepage zu.

Haushalterschaft

Anschrift:

Kohlstattweg 23
82278 Althegnenberg

Kontakt:

+ 49 171 5800 598
info@hoffmeister.com.de

2023 – Copyright – Stefan Hoffmeister – ImpressumDatenschutz