Bedeutung von Gemeinde und Gemeinschaft für geistliches Leben

0 Kommentar 334 Ansichten
A+A-
Reset

Als Christen sollen wir Teil einer Gemeinde, einer Kirche sein. Doch warum ist das eigentlich so? Was sagt v.a. das Neue Testament darüber? Wie beeinflusst es mein geistliches Leben, wenn ich Teil einer Gemeinschaft von Gläubigen bin?

Sagt die Bibel etwas im Neuen Testament darüber, dass man Teil einer Gemeinde oder Kirche sein soll?

Ja, die Bibel spricht im Neuen Testament darüber, dass es wichtig ist, Teil einer Gemeinde oder Kirche zu sein.

In Apostelgeschichte 2:42 wird beschrieben, wie die ersten Christen regelmäßig zusammenkamen, um die Apostellehre zu hören, Gemeinschaft zu haben, das Abendmahl zu feiern und zu beten. In Hebräer 10:24-25 wird ebenfalls betont, dass wir uns gegenseitig ermutigen und zur Liebe und zu guten Werken anspornen sollen und uns nicht vom Zusammenkommen abhalten lassen sollten.

Paulus spricht in seinen Briefen auch häufig von Gemeinden, die er gegründet hat oder besucht hat. In 1. Korinther 12:12-27 beschreibt er die Gemeinde als einen Körper, der aus vielen verschiedenen Gliedern besteht, die zusammenarbeiten sollten.

Die Bibel betont also, dass es wichtig ist, Teil einer Gemeinde oder Kirche zu sein, um Gemeinschaft mit anderen Christen zu haben, ermutigt und unterstützt zu werden und geistlich zu wachsen.

Hebräer 10

24 Und weil wir auch füreinander verantwortlich sind, wollen wir uns gegenseitig dazu anspornen, einander Liebe zu erweisen und Gutes zu tun.
25 Deshalb ist es wichtig, dass wir unseren Zusammenkünften nicht fernbleiben, wie einige sich das angewöhnt haben, sondern dass wir einander ermutigen, und das umso mehr, als – wie ihr selbst feststellen könnt – der Tag näher rückt, an dem der Herr wiederkommt.

>> Neue Genfer Übersetzung

Wie bereichern andere Christen mein geistliches Leben?

Andere Christen können auf verschiedene Weise dazu beitragen, dass dein geistliches Leben bereichert wird. Hier sind einige Möglichkeiten:

  1. Gebet: Wenn andere Christen für dich beten, kann dies dazu beitragen, dass du dich gestärkt fühlst und deinen Glauben vertiefen kannst.

  2. Bibelstudium: Indem du mit anderen Christen die Bibel studierst und diskutierst, kannst du neue Einsichten gewinnen und deinen Glauben vertiefen.

  3. Gemeinschaft: Durch den regelmäßigen Austausch mit anderen Christen kannst du dich ermutigt und inspiriert fühlen und von ihren Erfahrungen und Einsichten profitieren.

  4. Dienst und Mitarbeit: Indem du dich gemeinsam mit anderen Christen in der Gemeinde engagierst, kannst du deine Gaben und Fähigkeiten einsetzen und dich geistlich weiterentwickeln.

  5. Unterstützung in schwierigen Zeiten: Wenn du dich in schwierigen Zeiten an andere Christen wendest, können sie dir durch Gebet, praktische Hilfe und seelsorgerliche Unterstützung zur Seite stehen.

Diese sind nur einige Beispiele dafür, wie andere Christen dein geistliches Leben bereichern können. Insgesamt kann die Gemeinschaft mit anderen Christen dazu beitragen, dass du in deinem Glauben wächst, deine Beziehung zu Gott vertiefst und dich gestärkt fühlst.

Die Zugehörigkeit zu einer Gemeinde oder Kirche kann auch dazu beitragen, dass man sich in schwierigen Zeiten gestärkt und unterstützt fühlt und nicht alleine ist.

In Galater 6:2 sagt Paulus: “Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.” Hier wird betont, dass Christen einander helfen und Lasten tragen sollten.

In Jakobus 5:14-16 wird beschrieben, dass Kranke in der Gemeinde gerufen werden sollten, damit die Ältesten für sie beten und sie mit Öl salben. Es wird auch gesagt, dass man einander seine Sünden bekennen und füreinander beten sollte, damit man geheilt wird.

In 1. Thessalonicher 5:11 ermutigt Paulus die Christen, einander aufzubauen und zu ermutigen.

Was sagt die Bibel über Ordnungen innerhalb der Gemeinde? Bzw. wie sollen Christen in der Gemeinde geordnet zusammenleben?

Die Bibel spricht an verschiedenen Stellen über Ordnungen innerhalb der Gemeinde und gibt Anweisungen, wie Christen in der Gemeinde geordnet zusammenleben sollen.

  1. Leiterschaft: In der Bibel wird betont, dass es in der Gemeinde eine geordnete Leiterschaft geben sollte. 1. Timotheus 3 beschreibt die Eigenschaften, die ein Ältester oder Aufseher haben sollte. Titus 1:5-9 beschreibt auch, wie Älteste in der Gemeinde ausgewählt werden sollten.

  2. Liebe und Einheit: Die Bibel betont, dass die Christen in der Gemeinde in Liebe und Einheit zusammenleben sollen. In Johannes 13:34-35 sagt Jesus: “Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr einander liebt, damit, wie ich euch geliebt habe, auch ihr einander liebt. Daran wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.” In 1. Korinther 12:12-27 wird auch betont, dass alle Mitglieder der Gemeinde wichtig sind und zusammenarbeiten sollten, um das Gemeindeleben zu gestalten.

  3. Disziplin und Wiederherstellung: Die Bibel betont auch, dass es in der Gemeinde notwendig ist, Disziplin anzuwenden, wenn jemand gegen Gottes Gebote oder die Gemeindeordnung verstößt. In Matthäus 18:15-17 gibt Jesus Anweisungen, wie man mit einem Gläubigen umgehen sollte, der sündigt. Galater 6:1 fordert die Christen auf, einen Bruder, der gesündigt hat, in einem Geist der Sanftmut wiederherzustellen.

  4. Gottesdienst und Gebet: Die Bibel fordert auch, dass die Christen in der Gemeinde gemeinsam Gottesdienst feiern und beten. Hebräer 10:24-25 fordert uns auf, einander zur Liebe und zu guten Werken anzuregen und uns nicht vom Zusammenkommen abzuhalten. In Apostelgeschichte 2:42 wird beschrieben, dass die ersten Christen regelmäßig zusammenkamen, um zu beten, die Apostellehre zu hören und das Abendmahl zu feiern.

Diese sind nur einige Beispiele dafür, was die Bibel über Ordnungen innerhalb der Gemeinde sagt. Es gibt noch viele weitere Stellen, die sich mit diesem Thema befassen.

Gebet

Vater, ich danke dir, dass ich nicht alleine bin, sondern Teil des weltweiten Leibes Christi. Danke, dass du mir auch eine feste Gemeinde / Kirche vor Ort, in meiner Umgebung, geben willst.

Danke, dass du mich im Miteinander mit anderen Christen ermutigen, auferbauen, stärken und kräftigen willst.

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden dieses Formulars stimmst du der Verarbeitung und Speicherung deiner Daten auf dieser Homepage zu.

Gemeinde

Anschrift:

Kohlstattweg 23
82278 Althegnenberg

Kontakt:

+ 49 171 5800 598
info@hoffmeister.com.de

2023 – Copyright – Stefan Hoffmeister – ImpressumDatenschutz